Menu

user_mobilelogo

Von Zwergen und Satelliten – die Faszination der leichten Galaxien (Walfischg.12)

Von Zwergen und Satelliten – die Faszination der leichten Galaxien  (Walfischg.12)

Fr 16.12.,19h: Festsaal des Alpenvereins, Walfischgasse 12 / 1. Stock

Von Zwergen und Satelliten – die Faszination der leichten Galaxien

Neben großen Galaxien – Sterneninseln wie unsere Milchstraße, die schon seit Edwin Hubble bekannt waren – wurden aufgrund besserer Technologien mehr und mehr kleine Galaxien gefunden, deren Massen bis zu einem Millionstel der Milchstraße reichen. Noch vor 20 Jahren glaubte man, dass diese “nur” die kleinen Geschwister der großen Galaxien sind und ihnen daher in Struktur und Aussehen gleichen. In den letzten Jahrzehnten haben wir mehr und mehr signifikante Unterschiede auch untereinander und eine große Vielfalt an morphologisch neuen Zwerggalaxien gefunden.

In diesem Vortrag werden wir die verschiedenen Typen dieser Galaxien erkunden und einen Blick auf ihre spektakulären Besonderheiten werfen.

  • Sind sie, wie aus kosmologischen Modellen gefordert, alte Objekte, wenn wir doch noch heute ihre Entstehung in Gezeitenarmen wechswirkender Galaxien entdecken?
  • Warum fehlt einigen von ihnen die Dunkle Materie, die in allen Galaxien vorhanden sein sollte?
  • Wie wirken sich äußere Prozesse, z. B.Wechselwirkungen mit großeren Galaxien und Umgebungsgas, und innere, z. B. durch Supernovaexplosionen, auf ihre Struktur aus, wenn sie eine so geringe Masse besitzen?

Gerhard HenslerEmer. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Hensler,  Institut für Astrophysik Wien

Studium der Physik an der TU Berlin, Promotion an die Universität Göttingen, Habilitation in München; mehrere Jahre Institutsleiter und Dekan in Kiel und Wien.

Mitglied in zahlreichen Fachgremien u.a. in Programm-Kommissionen von ESO, HST, Chandra, SOFIA und PRACE, u.v.a. Für Österreich erreichte er als eine der treibenden Kräfte 2008 den Beitritt zur ESO.

Termin Eigenschaften

Temin Beginn 16.12.2022 19:00
Termin Ende 16.12.2022 21:00
max. Teilnehmer 60
aktuelle Teilnehmer 5
verfügbare Plätze 55
Stichtag, Anmeldungsende 16.12.2022 17:00