Die Rare-Earth-Hypothese: Ist die Erde Ausnahme oder kosmischer Normalfall?

Fr 25.6., 20h: Peter Schmutzenhofer "Die Rare-Earth-Hypothese. Ist unser Planet Ausnahme oder kosmischer Normalfall?"

Die “Rare Earth (= Seltene Erde) - Hypothese” beruht auf der Annahme, dass das komplexe vielzellige Leben der Erde auf eine sehr unwahrscheinliche Kombination vor allem astrophysikalischer und geologischer Voraussetzungen zurückzuführen ist. Daraus folgt, dass – wenn überhaupt – nur sehr wenige Planeten oder Monde im Universum die Voraussetzungen für die Evolution komplexen Lebens erfüllen.
Im Vortrag wird Punkt für Punkt erläutert, welche Kriterien/Parameter nötig sind, damit eine so unglaubliche Artenvielfalt entstehen kann, wie wir sie auf unserem Heimatplaneten vorfinden.
Einige dieser Voraussetzungen betreffen natürlich die Erde selbst, aber auch andere Himmelskörper hatten einen entscheidenden Einfluss darauf, dass aus toter Materie in einem äußerst langwierigen und spannenden Prozess schließlich intelligente Lebensformen entstanden sind – bis hin zu einer Spezies, die ein Bewusstsein entwickelt hat, sich Gedanken über den Ursprung des Universums macht und Vorträge darüber hält, wie einzigartig das Leben auf unserem Planeten ist und dass wir achtsamer mit diesem Juwel im All umgehen sollten.

 

Der Referent: Das Interesse für Astronomie wurde bei Peter Schmutzenhofer durch die erste Mondlandung und durch die Fernsehserie “Raumschiff Enterprise” geweckt. Referate am Gymnasium Horn über die Sternbilder und unser Sonnensystem und ein kleines Teleskop, das er im Alter von 12 Jahren geschenkt bekam, taten ihr übriges.Der Amateurastronom hielt in der Volksschule Horn Vorträge über “Einführung in die Astronomie” und im Gymnasium Horn anlässlich eines “Sternenabends”. Mit  Schulklassen des Gymnasiums Horn besuchte Schmutzenhofer das Observatorium Puchenstuben von Franz Klauser. Ab September 2020 leitet er Kurse an der Volkshochschule Horn zum Thema “Sind wir allein im Universum?”

Vortrag Online via Zoom: Der Link zur Teilnahme wird nach erfolgter Anmeldung am Vortragstag bis 18h zugeschickt.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 25.06.2021 20:00
Termin-Ende 25.06.2021 21:30
max. Teilnehmer 60
aktuelle Teilnehmer 34
verfügbare Plätze 26
Stichtag, Anmeldungsende 25.06.2021 18:30

Termin nicht mehr buchbar