Menu

user_mobilelogo

Fachartikel

Österreichische Tagung der AmateurastronomInnen

18.-19. Oktober 2019 in Salzburg

Schroeter2019 Schnur OktantWolfgang Schröter berichtete am 13. April 2019 aus seiner langjährigen Beobachtungstätigkeit. Sein Interessensschwerpunkt liegt bei freisichtiger Beobachtung (Meteorschauer) bzw. bei Beobachtung mittels Feldstecher (Mond, Sternhaufen), wobei er seine Ausrüstung kompakt in einem Traggeschirr verstauen und so auch mit der Bahn zu guten Beobachtungsorten fahren kann. Aus Sicherheitsgründen bzw. zur besseren Sichtbarkeit im Dunkeln sind alle Geräte, Stativbeine etc. mit Reflektoren und teilweise phosphoreszierenden Klebebändern beklebt.

Gottfried Gerstbach schildert die Vorteile, die eine flexible Aufstellung von Teleskopen auf einer Dachterrasse oder einem Balkon hat – im Gegensatz zu einem Gartenplatz oder einem aufwendigen Schutzbau: 

page2image3806675760page4image3075783472
  • Kostengünstig, einfach zu bauender Sicht– und Windschutz
  • Örtlich und zeitlich flexibel, kein Wetterschutz nötig
  • Rasche Orientierung der Instrumente mittels Fliesen oder Fernzielen 
  • Kurzer Weg zur Wohnung und zum Aufwärmen
  • Genug Platz, auch für Besucher und Zubehör-Wagerl.

Es folgen diverse Tipps für Stativ-Aufstellung, Neigungsausgleich, Richtungsmarken, Wind- und Blendschutz, Nutzen von Geländer oder Brüstung, Auswahl von Okularen bzw. Zubehör und das Führen eines Beobachtungsbuchs.

Das Zeichnen von Himmelsobjekten ist die beste Schule für genaues Beobachten – und natürlich fürs spätere Nachlesen. Beispielhafte Skizzen von Gasnebeln, Galaxien und Sternhaufen zeigen, dass es auch im Stadtgebiet lohnenswerte Objekte gibt. Für einfache Erinnerungsfotos durchs Okular genügt eine Kompaktkamera oder das Handy. Empfohlen werden auch Tagbeobachtungen von Venus, Merkur und hellen Doppelsternen, die am blauen Himmel besonders reizvoll aussehen.

Link zum Artikel und zu den Bildern: [pdf-download]

Gedenktafel Prof. Hermann Mucke

SG Gedenktafel MuckeEin Bericht von Gottfried Gerstbach

Am 5. September 2020 fand im Sterngarten Georgenberg das alljährliche "Picknick unter Sternen" statt. Zu Beginn wurde im Rahmen einer musikalisch untermalten Feier eine Gedenktafel für den 2019 verstorbenen Prof. Hermann Mucke enthüllt.

Die am Nordmast angebrachte Tafel geht auf die Initiative von Mag. Franz Vrabec zurück, der neben Mucke besonders viele Führungen im Sterngarten durchgeführt hat.

Die Laudatio für den langjährigen Leiter von Planetarium, Urania-Sternwarte und Astroverein hielt der Vorsitzende Gottfried Gerstbach. Er schilderte, wie es Mucke verstand, tausende Besucher für die Himmelskunde zu begeistern und zahlreiche Mitarbeiter sowie Sponsoren für das "Freiluftplanetarium" zu gewinnen.

Weitere G'schichterln über Mucke gaben Manfred Car (Initiator der "Sternbotschafter"), Georg Zotti (Urania, Stellarium) und Günther Wuchterl (Kuffner-Sternwarte) zum Besten.

Den Foto- und Videobericht der Feier können Sie [hier anklicken].

 

Online Vorträge 2020/2021

* Vorträge auf dem Youtube-Kanal des Österreichischen Astronomischen Verein

 

11.12.2020 19:00 Ein virtueller Rundgang durch den Sterngarten mit Mag. Franz Vrabec

----------------------------------------------------------------------------------

Fr, 15.1., 19:00 Der Astronomische Almanach für Österreich 2021 und besondere Himmelsereignisse mit Dr. Georg Zotti, DI Alexander Pikhard, Dr. Günter Wuchterl

Fr, 29.1., 19:00 Galileo Galilei kontrovers - ein Wissenschafter zwischen Renaissance-Genie und Despot mit Dr. Walter Hehl, Thalwil, Schweiz:

----------------------------------------------------------------------------------

26.02.2021 19:00 Unser Planetensystem erleben - indoor und outdoor

   mit Mag. Franz Klauser

 

Fr 12.2., 19h: Auf der Suche nach Leben in unserem Sonnensystem

   mit Dr. Ruth Taubner (Univ. Linz).

    * Das Video des Vortrags auf youtube: bitte hier anklicken.

----------------------------------------------------------------------------------

Fr 12.3., 19h: Fotografische Kometenjagd - 1000 Kometen in 40 Jahren.

    mit Michael Jäger, Astrofotograf

    * Das Video des Vortrags auf youtube: hier anklicken

Sa 20.3., 19h: Frühlingsbeginn, Sonnenbahn und SonnenuhrenSonnenuhr2

    mit Mag. Caroline Posch-Primes und Mag. Franz Vrabec

    * Das Video des Vortrags auf youtube: bitte hier anklicken

Fr, 26.3., 19:00 Die Erforschung von Sonne und Sternen mit Asteroseismologie

   mit Dr. Paul Beck, Universität Graz:

----------------------------------------------------------------------------------

 16.04.2021 19:00 Visuelle Beobachtung – auch unter Stadthimmel erlebnisreich

mit Dr. Gottfried Gerstbach, Vorsitzender Astroverein


23.4. 19:00 Schneller als das Licht: die Physik hinter Star Wars, Star Trek und Co. Von Hyperräumen, Wurmlöchern, Impulsantrieben, Kalups und Warpkernen

mit Dr. Norbert Frischauf, CERN
----------------------------------------------------------------------------------

Fr. 7.5., 19:00 Dr. Thomas Schnabel: Kleinkörper im Sonnensystem -

Können Asteroiden und Kometen eine Gefahr für die Erde sein?


Fr. 21.5., 19:00 Dr. Robert Weber:

Aktuelle Entwicklungen bei den Systemen der Satelliten-Navigation

anschließend Hauptversammlung des Astrovereins und Wahl des neuen Vorstands

----------------------------------------------------------------------------------

Fr. 11.6. 20:00 Rudolf Albrecht: Damals die Dinosaurier – und demnächst wir?

Strategien zur Abwehr von erdbedrohenden Asteroiden

Fr. 25.6. 20:00 Peter Schmutzenhofer: Die Rare-Earth-Hypothese

Ist unser Planet Ausnahme oder kosmischer Normalfall?

----------------------------------------------------------------------------------

Fr 10.9., 20:00 Pierre Leich: Simon Marius und die kopernikanische Wende

* Das Video des Vortrags auf youtube: bitte hier anklicken.

----------------------------------------------------------------------------------

Fr 1.10., 20:00 Cornelia Faustmann (Autorin)  Forschungsgeschichte der Schwarzen LöcherSchwaLoch

Fr 29.10., 19:00 K. Descovic Sonne und Zeit – nicht ganz alltägliche Sonnenuhren > vorschoben

----------------------------------------------------------------------------------

Fr 12.11., 19:00 Gernot Grömer (Österr. Weltraum Forum) Expedition MarsGROEMERofficial PhotoVoggeneder

 

Fr 26.11., 19:00 Franz Kerschbaum (Univ. Wien) Johannes Kepler und die Suche nach der zweiten ErdeKepler

----------------------------------------------------------------------------------

Fr 10.12., 19:00 Christian Pinter (Wissenschaftsjournalist) Johannes Kepler – himmlische Lichter, irdische Schatten. Zum 450. Geburtstag

----------------------------------------------------------------------------------

Archiv

Vorträge 2020

Ort: Alpenverein "Edelweiß", 1010 Wien, Walfischgasse 12 (1. Stock links)

  • Sa, 11.1., 19:00 Georg Zotti (Ludwig Boltzmann Institut für archäologische Prospektion und virtuelle Archäologie)

           Der Astronomische Almanach für Österreich - Nachfolger des Österreichischen Himmelskalenders

  • Sa, 8.2., 19:00 Gerhard Hertenberger, Wissenschaftsjournalist für Weltraumforschung:

           Vulkanismus und andere faszinierende Phänomene auf Planeten und Monden unseres Sonnensystems: Eine Zusammenfassung des Vortrages als download [pdf-Teil-1]  (400 kb)

Die Vorträge von März bis November wurden auf 2021 verschoben.

Vorträge 2019