Menu

user_mobilelogo

Astro Tagung 2019

18./19. Oktober 2019 in Salzburg, Vega-Sternwarte,
Generalthemen sind "Lichtverschmutzung" und "visuelle Beobachtung"

Details zur Tagung

Tagung 2019 der österreichischen Amateurastronomen

am 18./19. Oktober 2019 in Salzburg an der neuen Vega-Sternwarte am Haunsberg (Haus der Natur). Die Tagung fand das letzte Mal vor etwa 15 Jahren statt und wurde vielfach gewünscht. Registrierung ab 1. Juni bis 20. September 2019 hier. 

Generalthemen sind "Lichtverschmutzung" und "visuelle Beobachtung". In den 1 1/2 Tagen (Freitag ab 17h bis Samstag ca. 18 Uhr) sind 8-9 Hauptreferate à 30 Minuten und 10-15 Kurzreferate der teilnehmenden Astrovereine (~10 Minuten, vorzugsweise zu VisBeo) vorgesehen, sowie eine kleine Ausstellung von Postern und Instrumenten.

Die Jahrestagung 2020 findet bei der LAG in Linz statt, der Ort der Tagung 2021 ist noch offen.

Unnötige Lichtverschmutzung: 4 Lichtkegel strahlen weit über den Turm des Wiener Stefansdoms hinaus. Mit schwächeren, aber besser fokussierten Scheinwerfern ließe sich deren Aufhellung der Luft um 70% reduzieren.

Vorläufiges Tagungsprogramm

(Stand 28.5.19; die Beginnzeit am Freitag könnte sich noch verschieben)

Fr., 18.Oktober, 17:00 bis 21:00 Uhr

  • Begrüßung im großen Vortragssaal, Videoprojektion zur Entstehung der Sternwarte
  • Besichtigung der Vega-Sternwarte:
    Aussichtsterrasse, Spiegelteleskope 60 und 100cm, Spektroskopie-Labor usw. 
  • Naturnacht -- wo man sie noch findet
    (Günther Wuchterl, Kuffner-Sternwarte Wien)
  • Vorstellung von ca.3 Astrovereinen (Kurzvorträge à 10 min, Beob.Tätigkeit usw.)
  • Pause, Buffet, Posterausstellung, evtl. Gebrauchtbasar
  • ObjectTracker - Ein neues Hilfsmittel für die Planung einer Beobachtungsnacht (Bernhard Hubl, Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut)
  • Das Projekt VisBeo auf der Sternwarte Michelbach
    (Wolfgang Aron, Antares, St.Pölten)
  • Abendessen beim nahen Gasthof Kaiserbuche (oder Buffet gegen Spende)
  • Bei Schönwetter ab ca. 22 Uhr: Beobachtung auf der Sternwarte,
    bzw. kleines Teleskoptreffen auf der Aussichtsterrasse
  • Shuttlebus zu den Hotels in Salzburg.

Sa., 19. Oktober, 8:30 bis ca. 18 Uhr

  • Die zehn ungelösten Rätsel des Universums
    (Norbert Frischauf, CERN Genf)
  • Visuelle Beobachtung unter Stadtrand-Himmel 
    (Gottfried Gerstbach, ÖAV, Wien)
  • Vorstellung von 4-5 Astrovereinen (Kurzvorträge à 10 min, Beob.Tätigkeit)
  • Pause, Buffet, Poster- und Firmenausstellung, evtl. Gebrauchtbasar
  • Lichtverschmutzung und Lösungsansätze
    (angefragt: Sabine Frank, Sternenpark Rhön, bzw. Stefan Wallner, Univ.Wien)
  • Vorstellung von 4-5 Astrovereinen (Kurzvorträge à 10 min, Beob.Tätigkeit)
  • Mittagspause (ca. 12:30 bis 14h)
  • Astrofotografie an der Vega-Sternwarte (N.N., Salzburg)
  • Astero-Seismologie (Paul Beck, Univ. Graz)
  • Pause, Firmen- und Poster-Ausstellung
  • Weiteres Hauptreferat (noch offen) oder Kurzvorträge
  • Teilnehmer- oder Forumsdiskussion
  • geselliger Ausklang
  • Shuttlebus zu den Hotels in Salzburg bzw. zum Bahnhof.

Kosten und Nächtigung

Tagungsgebühr: 34,00 Euro, Frühbucher-Rabatt (bis 31. Juli) EUR 10,00
für die Tagungsmappe, Getränke, Obst und Snacks in den (ausgiebigen) Pausen
Freitag Abendessen (evt. Buffet), Samstag Mittagessen im GH Kaiserbuche nahe der Sternwarte

Nächtigung in Salzburger Hotels (**** DZ ca. 120 €, ** cca. 70 €, selbst zu buchen)
Shuttle-Bus (Hauptbahnhof zur Sternwarte, Sternwarte zu den Hotels bzw. Bahnhof).


Wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!

Gottfried Gerstbach                               Helmut Windhager 
(Österr. Astronomischer Verein)            (Vega-Sternwarte)
 

Perseus-Doppelsternhaufen, mit Kompaktkamera freihändig durchs Okular eines 10"-Newton