Menu

user_mobilelogo

Astro Tagung 2020

22.-25. Okt. 2020 in Linz,
Thema "Himmel in Bewegung ..."

18.-19. Okt. 2019 in Salzburg
Tagung 2019
Tagungsbericht_2019

Have I been pwned?

Seit Beginn der 2010er Jahre wird die Öffentlichkeit immer häufiger über verschiedenste Datenschutz Vorfälle informiert, bei denen zum Teil Millionen von Kundendaten aus Firmendatenbanken gestohlen wurden und zu kriminellen Aktivitäten genutzt werden. Am 4. Dezember 2013 hat Troy Hunt seine Website haveibeenpwned.com veröffentlicht, auf der Einzelpersonen prüfen können, ob ihre E-Mail Adresse oder ihr Passwort in einem (oder mehreren) dieser Datenschutz Vorfälle auftaucht. Seit damals hat Troy über 260 weitere Datenschutz Vorfälle in seiner Datenbank eingetragen (insgesamt fast 5 Milliarden Benutzerdaten). Er hat auch eine technische Schnittstelle implementiert, mit der man automatisch einzelne Daten gegen diese Datenbank prüfen kann.

Wir verwenden ein entsprechendes Tool auf unserer Website, welches Ihre E-Mail Adresse bzw. Ihr Passwort mit den Einträgen in dieser Datenbank vergleicht, und Sie bei einem Treffer entsprechend informiert. Das Tool wurde von Schultz IT Solutions entwickelt, und falls Sie so ein Instrument ebenfalls auf Ihrer Website verwenden wollen, freuen sich die Leute dort über eine entsprechende Anfrage.

Hinweis

Eine entsprechende Rückmeldung bedeutet nicht, dass bei uns ein Datenschutz Vorfall passiert ist, sondern dass diese Daten in früheren Vorfällen von anderen Websites vorhanden sind (z.B. Yahoo, Adobe, LinkedIn, Dropbox, Kickstarter, Bitcoin, Etherium und vielen anderen).

Statistiken von der 'Have I been pwned?' Website
Pwned Websites:
417
Pwned Benutzerkonten:
9,139,071,108