Menu

user_mobilelogo

Sterngarten: geheimnisvolles Haar der Berenike und ein Schlangenkopf

Sterngarten: geheimnisvolles Haar der Berenike und ein Schlangenkopf

Sa. 11.5., 21:00 Uhr im Sterngarten: Bootes, Haar der Berenike, Wasserschlange – und eine zauberhafte Mondsichel;
mit Dr. Gottfried Gerstbach und Mag. Franz Strohmayer

Bitte anmelden und wenn vorhanden Feldstecher oder Opernglas mitnehmen –
denn im Haar der Berenike gibts einen hellen, sehr nahen Sternhaufen! 
(dahinter 1000 ferne Galaxien, von denen wir 2-3 sehen könnten).

Und natürlich der Blick nach Norden, wo heute wieder so schöne Polarlichter wie gestern kommen könnten!
(Foto von Michael Jäger bei unserer Meteorstation Martionsberg)

442436657_1845487095968114_384004267998894437_n.jpeg
Ort: Freiluftplanetarium - Sterngarten Georgenberg, 1230 Wien (Aufgang bei Wotrubakirche, Rysergasse/Georgsgasse)

Kurzbericht G.Gerstbach 12.5.: 
Viele kamen wegen des (vorerst ausgebliebenen) Nordlichts, doch war auch das Interesse am Mond und der ISS-Raumstation groß. Während der Wolkenphasen hat Franz die Frühlingssternbilder mit antiken Mythen ausstaffiert, Andere wieder begeisterte der Coma-Sternhaufen (mit Feldstecher, am Boden liegend, zwei traten danach dem Astroverein bei :-)
Die von mir als Polarlicht-Reste geahnten blassen Strahlen hat nur ein Teilnehmer bestätigt, doch tauchten sie ab Mitternacht wieder auf und schwankten im 5-10 Sekunden-Rhythmus (beim Astro-Stammtisch am 15.5. waren sie auf Fotos sogar etwas farbig zu erkennen).

Termin Eigenschaften

Temin Beginn 11.05.2024 21:00
max. Teilnehmer 45
aktuelle Teilnehmer 42
verfügbare Plätze 3
Stichtag, Anmeldungsende 11.05.2024 19:00

Termin nicht mehr buchbar